Unsere Firmengeschichte

Das Bestattungshaus Hollerbach in Naila besteht mittlerweile in der vierten Generation.
Im Jahr 2007 übernahm Ralf Hollerbach das Unternehmen.
Er ist fachgeprüfter Bestatter und Bestattermeister und leitet das Unternehmen
gemeinsam mit seiner Frau Dorothea und seinen Schwestern Edith Hüttel und Helga Asparuchov.

mitarbeiter_1
mitarbeiter_2
1964

1964

1964 stiegen Klaus und Elfriede Hollerbach in das Unternehmen ein. Im April 1973 legte Klaus Hollerbach die Prüfung zum fachgeprüften Bestatter ab. Seit 1975 führten Klaus und Elfriede Hollerbach gemeinsam mit Ihrem Mitarbeiter Gört Schmiezek das Bestattungshaus in Naila.

mitarbeiter_4
goerth

1960

1960 trat Betty Hollerbach, ebenfalls Tochter von Johanna Peetz, deren Nachfolge an. Ihr Ehemann Anton wurde Friedhofswärter.

1960_1
1960_2
1957

1957

Ab dem Jahre 1957 kam deren Tochter Rosa Neubauer als Stellvertreterin von Johanna Peetz mit Ehemann Herbert als neuem Friedhofswärter ins Amt. Nach nur einem Jahr verunglückte er tödlich, seine Witwe gab darauf hin die Stelle ab.

1942

Im Jahre 1942 wurde Frau Johanna Peetz als Leichenfrau verpflichtet und zur Leichenpilgerin benannt.
Ihr Ehemann Georg Peetz wurde Friedhofswärter.

1942